alert-erroralert-infoalert-successalert-warningbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkIcons/Communication/USP/Cash-deliveryIcons/Communication/USP/Delivery-eveningIcons/Communication/USP/Delivery-same-dayIcons/Communication/USP/Delivery-storeusp-deliveryIcons/Communication/USP/Exchangeusp-free-returnsIcons/Communication/USP/Gift-cardIcons/Communication/USP/KlarnaIcons/Communication/USP/Salearrow-backarrow-downarrow-left-longarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictiktok-defaulttiktoktwittervkwhatsappyahooyoutube
adidas
adidas / Juni 2019

Was ist Boost?

adidas ohne Boost? Kaum vorstellbar! Die revolutionäre Performance-Technologie, die erstmals 2013 auf den Markt kam, war anders als alles bisherige. Ihre energierückführenden Eigenschaften sollten die Laufschuh-Welt für immer verändern. Heute machen ständige Weiterentwicklung und Optimierung Boost zu einem echten Performance-Vorreiter.

WAS IST DIE ADIDAS BOOST TECHNOLOGIE?

Unser adidas Innovation Team (AIT) arbeitete gemeinsam mit dem deutschen Chemieunternehmen BASF an der Entstehung der Boost Technologie. Ziel war es, eine Dämpfung zu entwickeln, die gleichzeitig weich und reaktionsfreudig war – zwei eher widersprüchliche Eigenschaften. Zu dieser Zeit war EVA-Schaum der Industriestandard für Performance-Laufschuhe. Doch Boost sollte alles verändern. Eine Zwischensohle aus tausenden kleinen Zellen, die bei jedem Schritt Energie aufnehmen und sie wieder freisetzen.

2013 wurde die Dämpfungstechnologie erstmals bei einem Laufschuh verwendet. Seitdem wurde Boost zum Prädikat für Running-Performance und war so beliebt, dass es sogar Einzug in die Sneaker-Welt hielt.


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary1-d



WIE WIRD BOOST HERGESTELLT?

Boost wird aus thermoplastischen Polyurethan Teilchen hergestellt, die zu einem Schaumstoff verarbeitet werden, der aus lauter kleinen, abgeschlossenen Luftkissen besteht. Dieses Material nennt man expandiertes Thermoplastisches Polyurethan oder kurz eTPU.


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary2-d



WELCHE VORTEILE HAT BOOST?

Boost steht in erster Linie natürlich für Energierückgabe, aber eigentlich gibt es fünf Faktoren, die für ein hervorragendes Laufgefühl sorgen. Der erste ist Komfort: Die Dämpfungseigenschaften von Boost geben einem das Gefühl auf lauter kleinen, präzise gefertigten Wolken zu laufen. Außerdem hält Boost extremen Temperaturen und Bedingungen stand. Wind, Schnee, Sonne, Regen – alles kein Problem.

Der dritte und vierte Faktor sind Strapazierfähigkeit und Flexibilität. Auch unter Dauerbelastung verliert Boost nicht an Dämpfkraft und bleibt elastisch, was ein geschmeidiges Abrollen garantiert.

Doch natürlich kann man nicht über Boost sprechen, ohne Energierückgabe zu erwähnen – der fünfte und bekannteste Vorteil. Die Zwischensohle nimmt bei jedem Schritt die Energie des Läufers auf und gibt sie wieder ab. Das ist es, was die Laufschuh-Industrie für immer verändert hat. Es gab viele Imitationen, doch keine war wie Boost.


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary3-d



DIE GESCHICHTE VON BOOST

Seit seiner Markteinführung 2013 hat Boost neue Maßstäbe in Sachen Dämpfungstechnologie gesetzt und diese mit ständiger Veränderung und Optimierung immer wieder überboten. Hier die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte von Boost.

2013: Der Energy Boost ist der erste adidas Laufschuh mit Boost Zwischensohle.
2014: Mit dem adiZero adios Boost wird ein neuer Männer-Weltrekord beim Berlin Marathon gelaufen.
2015: Der Ultraboost feiert sein Debüt als Crossover aus Laufschuh und Steetwear-Sneaker.
2016: Der Ultraboost X bringt das Design mit einem Obermaterial ohne Schnürsenkel und gezieltem Halt auf ein neues Level.
2017: Mit dem adiZero adios Boost wird ein neuer Frauen-Weltrekord beim London Marathon aufgestellt.
2018: Zur Herstellung des Ultraboost x Parley wird erstmals recycelter Müll verwendet.
2019: Die Boost Erfolgsgeschichte geht weiter – mit dem Ultraboost 19 und dem Pulseboost HD.

Folgende Schuhe haben die Entwicklung von Boost maßgeblich geprägt und sind deshalb einen genaueren Blick wert.


ADIDAS ENERGY BOOST

Der Energy Boost markierte den Beginn einer Legende. Er kombinierte erstmals ein elastisches Techfit Obermaterial mit der adidas Boost Zwischensohle und verschaffte dieser innovativen Technologie damit als leichter, neutraler Laufschuh ein gebührendes Debüt.

Der Energy Boost brachte die neue Dämpfungstechnologie in die Regale und sollte mit seiner einzigartigen Reaktionsfreudigkeit eine neue Ära für adidas einläuten.


ADIDAS SUPERNOVA BOOST

2015 wurde der adidas Supernova Boost als stabiler Laufschuh für Läufer mit Über- oder Unterpronation released. Mit mehr Unterstützung im Mittelfußbereich wirkte er dem Kippen des Knöchels zu einer Seite entgegen.

SUPERNOVA BOOST KAUFEN


ADIDAS ADIZERO ADIOS BOOST

Hier drehte sich alles um Performance und Speed. Der adidas adiZero adios Boost war ein Wettkampfschuh speziell für Athleten. Und die Ergebnisse sprachen für sich! Der Schuh trug die adidas Athleten Wilson Kipsang und Mary Keitany beide beim New York Marathon 2014 zur Goldmedaille. Doch es ging noch besser: 2017 lief Mary Keitany beim London Marathon die neue Frauen-Weltrekordzeit von 2:17:01 – natürlich mit dem adidas adiZero Boost.

ADIZERO BOOST KAUFEN


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary4-d



ADIDAS SUB2 BOOST

Mit dem Sub2 Boost brachten wir einen weiteren Wettkampfschuh auf den Markt, der das Unmögliche möglich machen sollte. Die Entwicklungsphase zog sich über mehrere Jahre und involvierte einige von adidas’ Topathleten – alles mit einem Ziel: Dieser Schuh sollte endlich die 2-Stunden-Marathon-Marke brechen.

Mit dem Sub2 Boost stellten wir gleichzeitig Boost Light vor – eine Boost Komponente, die 100 g leichter war als die gängige Variante. Trotz der minimalistischeren, leichteren Silhouette lieferte der Sub2 Boost die gleiche Dämpfung und Energierückgabe wie jeder andere Boost Schuh.


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary5-d



ADIDAS ULTRABOOST

Der adidas Ultraboost war ein Meilenstein in der Boost Geschichte. Der Schuh, der 2015 auf den Markt kam, wurde unter Zuhilfenahme der ARAMIS Bewegungsanalyse entwickelt – eine Technologie, die die NASA zur Intaktheitsprüfung ihrer Space Shuttles verwendete. Dank ARAMIS konnte das adidas Innovation Team mikrometergenaue Daten über die Ausdehnung und Belastung des Fußes beim Laufen aufzeichnen. So entstand die legendäre Ultraboost Silhouette: das Primeknit Obermaterial, der separate Cage mit Schnürung und natürlich die Boost Sohle.

Einige limitierte Colourways später (inklusive des weißen, reflektierenden Modells, das Kanye West zu den Billboard Music Awards 2015 trug) war der adidas Ultraboost unter Läufern und Sneakerheads gleichermaßen beliebt. Heute ist der Ultraboost eine Ikone und deshalb auch immer wieder Objekt für exklusive Kollaborationen und Editionen wie Game of Thrones und Consortium.

ULTRABOOST KAUFEN


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary6-d



ADIDAS ULTRABOOST X

Der Ultraboost X war unsere Antwort auf die steigende Nachfrage nach einem Laufschuh speziell für Frauen und ist heute aus der Boost Serie nicht mehr wegzudenken. Die Besonderheit: Das Primeknit Obermaterial war im Mittelfußbereich nicht mit der Sohle verbunden und konnte sich so besser an den weiblichen Fuß anpassen. Ein weiteres Highlight war der Elastikriemen-Verschluss, der für zusätzlichen Halt sorgte.

ULTRABOOST X KAUFEN


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary7-d


ADIDAS SOLARBOOST

2018 wurde der Solarboost gelauncht. Die Inspiration dahinter: nichts geringeres als Raumfahrttechnik. Dieser Laufschuh vereinte Performance, Halt und Komfort und ersetzte damit den Supernova Boost als Schuh für Über- oder Unterpronierer. Mit neuer Fersenkappe, High-Tech-Innovationen wie dem Tailored Fibre Placement (TFP) – einer speziellen Fertigungstechnik – und natürlich Boost war er der neue Performance-Star am Laufschuh-Himmel.

SOLARBOOST KAUFEN


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary8-d


ADIDAS ULTRABOOST 19

Nach dem Motto „besser geht immer“ widmeten wir uns 2019 dem Ultraboost. Basierend auf dem Feedback von 4.000 Läufern nahmen wir ihn komplett auseinander und bauten ihn von Grund auf neu zusammen. Statt aus ehemals 17 Komponenten besteht der Ultraboost 19 nur noch aus vier: einer optimierten Boost Zwischensohle, einem Primeknit 360 Obermaterial, Tuned Torsion Spring und einem 3D-Fersenelement. Jede Komponente ist durchdacht und mit Präzision auf ein Ziel zugeschnitten: High-Performance für jeden Läufertypen. 20 % mehr Boost und ein nahtloses Obermaterial machen den Ultraboost 19 zum reaktionsfreudigsten adidas Laufschuh bis dato.

ULTRABOOST 19 KAUFEN


running-fw19-pb-educate-site-story-secondary9-d


ADIDAS PULSEBOOST HD

City Runner aufgepasst: Hier kommt der Boost für euren Lauf. Die Revolution für Läufe in der Stadt heißt Pulseboost HD. Seine Boost HD Zwischensohle gibt mehr Stabilität und die Adaptive Traxion Außensohle sorgt für Grip auf jeder Art von Untergrund. Das macht ihn zum Go-to-Laufschuh für City Runner, die mehr Halt und Unterstützung brauchen, dabei aber nicht auf den Komfort und die Reaktionsfreudigkeit von Boost verzichten wollen. Mit dem Pulseboost HD ist das Momentum auf deiner Seite. Auf jedem Untergrund, zu jeder Zeit.

PULSEBOOST HD KAUFEN

adidas / Juni 2019