alert-erroralert-infoalert-successalert-warningbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkIcons/Communication/USP/Cash-deliveryIcons/Communication/USP/Delivery-eveningIcons/Communication/USP/Delivery-same-dayIcons/Communication/USP/Delivery-storeusp-deliveryIcons/Communication/USP/Exchangeusp-free-returnsIcons/Communication/USP/Gift-cardIcons/Communication/USP/KlarnaIcons/Communication/USP/Salearrow-backarrow-downarrow-left-longarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictiktok-defaulttiktoktwittervkwhatsappyahooyoutube
adidas
adidas / November 2021

Das Glück liegt auf der Straße: Ab mit dir aufs Rad!

Du musst nicht wie ein Profi aussehen, um auf dem Rad glücklich zu sein.

Ein Klick. Und los geht's ... Du spürst die Leichtigkeit, mit der die Räder bei jeder Pedalumdrehung sanft über den Asphalt gleiten. Ob Großstadtdschungel oder Landluft – die bunten Kulissen ziehen an dir vorbei und du fühlst dich traumhaft unbeschwert. Und dieser sagenhafte Geschmack der leckeren Eiscreme, die du dir nach einer langen Tour verdient hast.

Es gibt nicht viele Erlebnisse, die dich aus dem Alltag katapultieren und diese kindliche Freude spüren lassen, die du von früher kennst. Eine Tour auf dem Rennrad ist aber definitiv eines davon. Während Entfernungen keine Hürde mehr darstellen und du neue Abenteuer in der Natur erlebst, überkommt dich gleichzeitig ein Gefühl von Freiheit und du tankst neue Energie.

Die Corona-Pandemie hat einen wahren Fahrrad-Boom ausgelöst. Immer mehr Menschen steigen in den Sattel, um auf längeren Touren etwas Gutes für Körper und Geist zu tun.

Eine Frau mit Helm in Radsportkleidung lehnt sich über den Lenker und macht am Straßenrand Pause.


Radsport ist für alle da

Die Marke adidas kann seit ihrer Gründung auf eine lange Tradition im Radsport zurückblicken. Unter anderem trug mit dem Belgier Eddy Merckx einer der bekanntesten und erfolgreichsten Rennradfahrer aller Zeiten Schuhe der Marke mit den 3 Streifen. Dabei hat der Straßenradsport enorm an Reichweite gewonnen und spricht heute längst nicht mehr nur Enthusiasten an. Du musst nicht die berühmten Alpen-Anstiege hinaufklettern oder sündhaft teure Outfits tragen. Du musst auch nicht wie ein Profi aussehen, um auf dem Rad glücklich zu sein. Wir alle haben das Zeug dazu, in den Sattel zu steigen und die Freiheit zu genießen – ganz gleich, ob wir Begriffe wie „Peloton“, „Maillot Jaune“ oder „Paris–Roubaix“ kennen. Am Ende des Tages gibt es nur eine Regel: Wenn du Rad fährst, gehörst du dazu. Lass dir von nichts und niemandem etwas anderes einreden.

Dank moderner GPS-Systeme und Route-Sharing-Funktionen war es noch nie so leicht (und sicher) wie heute, Strecken zu planen und loszufahren. Wenn du mit Freunden unterwegs bist, wird dein Ausritt zum geselligen Erlebnis. Du startest vor deiner Haustür und entdeckst abseits deines gewohnten Umfelds neue Umgebungen und Perspektiven, die du so vielleicht nicht erwartet hättest.

Du findest Touren entlang der Küste und durch wunderschöne Landschaften, aber auch knackige Anstiege und atemberaubende Abfahrten. Wie wäre es mit einem Picknick im Feld, um die Gedanken einfach schweifen zu lassen (schließlich zählt träumen als mentales Training!)? Wo dein Lunchpaket völlig neue Geschmackserlebnisse hervorruft oder sich dein Schluck aus der Flasche wie der Lohn jeder einzelnen Schweißperle anfühlt, die dich hierher gebracht hat? Grenzen setzt dir nur deine eigene Fantasie (okay, vielleicht auch deine Puste und deine Beine, falls du noch an deiner Fitness arbeiten musst). Aber keine Sorge – du hast Zeit. Du musst kein Einzelzeitfahren gewinnen, keinen Kampf gegen die Uhr. Du willst auch keinen neuen Stundenweltrekord aufstellen. Es geht hier nur um dich. Nicht umsonst heißt es „persönliche Bestzeit“. Manchmal ist das Erlebnis selbst der eigentliche Erfolg.

Ein Radsportler auf dem Rennrad tritt in die Pedale.


Stilvoll unterwegs

Okay, klingt alles ziemlich verlockend. Aber wie steht's um die Ausrüstung? Die kostet doch ein Vermögen, oder? Du musst dich nicht kleiden, als würdest du Jagd auf das Gelbe Trikot machen. Du kannst auch einfach so viel Spaß auf dem Rad haben. adidas hat eine High-Performance-Radkollektion entwickelt, die im stylish-frischen Look und komfortabel geschnitten daherkommt.

Ausrüstung für eine neue Generation von Rennrad-Enthusiasten, die auf dem technischen Know-how von adidas basiert. Dazu haben wir uns Feedback von verschiedenen Radsport-Communitys in London, Los Angeles und innerhalb Deutschlands eingeholt, anstatt auf die traditionellen Touchpoints der Sportart zu setzen. Unsere Reihe an vielseitigen und stylishen Produkten, die in originellen Farben daherkommen, begleitet dich auf dem Rad und im Alltag.

Der adidas The Road Fahrradschuh hebt sich hier noch vom Feld ab. Mit seinem leichten Obermaterial aus gewebtem Jacquard passt er sich optimal deinem Fuß an und ist super angenehm zu tragen. Gleichzeitig garantiert die feste Sohle bei jedem Pedaltritt eine effiziente Kraftübertragung. Der Schuh ist außerdem kompatibel mit Klickpedalsystemen mit 3-Loch-Standard und sorgt mit reflektierenden 3-Streifen für mehr Sichtbarkeit. Sein Obermaterial ist aus PRIMEGREEN, unserem recycelten Funktionsmaterial, mit einem Recyclinganteil von 50 %.

fw21-cycling-road-body-3


Einklicken und losradeln

Das Schönste am Radfahren ist das Erlebnis. Du brauchst nichts weiter als dein Rad, ein paar Freunde und genügend Verpflegung. Treibe dein Tempo und deinen Puls in die Höhe, bis du nicht mehr kannst. Oder genieße einfach die atemberaubende Landschaft. Am Ende zählt nur eins: Der Moment gehört dir. Es ist deine Tour. Du kannst damit machen, was du willst. Sicher ist nur dein freudiges Lächeln, wenn du wieder zu Hause bist. Und der gesunde Teint auf deiner Haut.

Diese Momente kann jeder erleben. Worauf wartest du also noch? Schuhe an, in die Pedale geklickt und los geht's. Wir sehen uns – irgendwo da draußen.

adidas / November 2021
Tags